Fehler die den Haaren Schönheit wegnehmen.

Teure Haarspülungen sind nicht die wichtigsten. Manchmal entscheiden Kleinigkeiten über das Aussehen ihrer Haare. Fehler bei Haarpflege entstehen aus Unwissenheit und Eile. Hier sind die häufigsten von ihnen.

Fehler die wir bei Haarpflege begehen
Wir waschen unsere Haare im sehr warmen Wasser. Das Wasser darf nicht zu heiß sein, damit es die Talgdrüsen zur anstrengenden Arbeit nicht erregt, das kann bewirken, dass die Haare nach paar Stunden nachdem waschen nicht mehr frisch aussehen. Darüber hinaus wird die hohe Temperatur den Haarsträhnen ihren Glanz wegnehmen.

Wir reiben unsere Haare energisch mit einem Handtuch
Reiben sie ihre nassen Haare nicht mit einem Handtuch. Gequellter Haarschuppen öffnen sich und die Haare sind mehr empfänglich für Beschädigungen. Wickeln sie ihren Kopf in das Handtuch ein und lassen sie es so lange, bis sich das ganze Wasser einzieht. Damit das Handtuch warm ist können sie ihn vorher auf der Heizung erwärmen.

Wir stilisieren unsere Haare ohne Wärmeschutzkosmetika.
Diese Präparate erleichtern die Stilisierung der Haare unter wärme, also mithilfe eines Haartrockners, Lockenwicklers oder Glatteisens, schützt sie vor hoher Temperatur, die noch größere Beschädigung den Haarsträhnen zufügt. Diese Kosmetika enthalten auch speziellen Zucker, der sich unter hoher Temperatur schmelzt und auf den Haaren eine Schutzschicht hinterlässt.

Der Übermaß an Stilisierungsprodukten
Zu viele Stilisierungsprodukte können nur unnötig unsere Haare belasten, bewirken, dass sie sich schneller fettigen, es kann sogar mit Schuppen enden.
Wir tragen die Haarspülung vom Ansatz bis an die Haarspitzen auf.

Veronica

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *